Anmeldung

Wenn Sie sich für einen Betreuungsplatz im Waldkindergarten Wiehre interessieren, können Sie hier mehr über das Vorgehen erfahren:

Nehmen Sie bitte frühzeitig mittels einer Platzvormerkung (siehe unten) Kontakt mit uns auf. Aufgrund der hohen Nachfrage sind die Plätze leider oft schon über ein Jahr im Voraus vergeben. Es können sich aber auch immer wieder kurzfristige Änderungen ergeben, wenn Kinder z.B. wegen eines Umzugs der Familie aus dem Waldkindergarten abgemeldet werden. Daher kann es lohnenswert sein, uns eine Platzvormerkung zu schicken, auch wenn sie erfahren haben sollten, dass unsere Gruppe bereits belegt ist.

 


1. Platzvormerkung

Der erste Schritt der Anmeldung ist die Platzvormerkung.

Bitte schicken sie uns diese ausgefüllt an unsere eMail-Adresse <anmeldung@waldkindergarten-wiehre.de> oder an unsere Postadresse: Nägeleseestraße 43, 79102 Freiburg.

Wir kontaktieren sie dann in der Regel etwa ein Jahr vor dem gewünschten Aufnahmetermin und laden sie gegebenenfalls zu einem Schnuppertag ein.

 

Eine Vormerkung über das zentrale Vormerkverfahren der Stadt Freiburg ist bei uns nicht möglich.

Formular Platzvormerkung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.2 KB

2. Schnuppertag

Es ist uns sehr wichtig, dass sie uns und unseren Waldkindergarten ausgiebig kennenlernen können. Daher laden wir sie - d.h. beide Eltern mit dem Kind, bzw. den Kindern - zu einem Schnuppertag ein, bei dem sie einen ganz gewöhnlichen Waldtag (von 8:30h bis 13h)  bei uns erleben und all ihre Fragen mit uns klären können. Bedenken sie bitte, dass sie sich dabei schmutzig machen könnten ;-)

 

Bitte haben sie Verständnis, dass wir sie nur dann zu einem Schnuppertag einladen, wenn tatsächlich ein Betreuungsplatz zu vergeben ist.

 

3. Platzvergabe

Wir versuchen unser Platzvergabeverfahren sechs bis zwölf Monate vor dem Anmeldetermin verbindlich abzuschließen, damit sie frühzeitig wissen, ob sie bei uns einen Betreuungsplatz für ihr Kind bekommen oder nicht.

Bei der Platzvergabe berücksichtigen wir nicht in erster Linie die zeitliche Reihenfolge der Vormerkungen, sondern wir wägen u.a. folgende Kriterien ab:

  • Geschwisterkinder: Zunächst haben natürlich kleine Geschwister von bereits bei uns betreuten Kindern Vorrang bei der Platzvergabe.
  • Wohnort: Vom Jugendamt sind wir gehalten, dem lokalen Platz-Bedarf (Wiehre, Oberau und Waldsee) vorrangig gerecht zu werden.
  • Alter und Geschlecht: Außerdem versuchen wir die Alters- und Geschlechterverteilung innerhalb der Jahrgangsgruppen, sowie innerhalb der Gesamtgruppe ausgewogen zu gestalten.

 

4. Ihre Entscheidung

Wenn sie nun einen Schnuppertag bei uns gemacht haben und ein Platzangebot von uns erhalten haben, wie treffen sie dann ihre Entscheidung? Wir bitten sie dringend, folgende Punkte zu bedenken:

  • Betreuungszeiten: Die Betreuungszeiten im Waldkindergarten Wiehre gehen von 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr. Wenn sie sich für den Waldkindergarten entscheiden, legen sie sich für drei Jahre fest, ihr Kind nachmittags selbst zu betreuen. Ein Kindergartenwechsel wegen wachsendem Betreuungsbedarf ist weder für die Gruppe noch für ihr Kind wünschenswert.
  • Engagement: Der Waldkindergarten Wiehre wird vom Engagement der  Eltern mitgetragen. Sie können sich im Vorstand oder im Elternbeirat einbringen, bei unseren Bautagen mithelfen oder mal einen Fahrdienst übernehmen. Und mindestens einmal im Jahr bereiten sie mit ihrem Kind das Freitagsfrühstück zu.
  • Erziehungspartnerschaft: Sie mögen formal gesehen bei uns lediglich einen Betreuungsplatz belegen, doch darüber hinaus treten sie mit uns in eine Erziehungspartnerschaft ein. Durch gelegentliche Besuche im Wald nehmen sie am Wald-Leben ihres Kindes teil und in regelmäßigen Elterngesprächen tauschen sie sich mit ihrer Bezugserzieherin oder ihrem Bezugserzieher über die Erlebnisse und Entwicklungen ihres Kindes aus.
  • Pädagogische Konzeption: Wir haben die wichtigsten Eckpunkte unserer pädagogischen Arbeit schriftlich nierdergelegt. Lesen sie die Pädagogische Konzeption und die Kindergartenordnung gründlich durch. Wenn dabei Fragen auftreten, klären sie diese bitte im Rahmen des Schnuppertages mit dem Pädagogischen Team.

 

Neulich...

Die Bauwerkstatt

Kleine Wunder